Raumausstatter

Aktuell

Ausgezeichneter Messeauftritt von Caparol

Ausgezeichneter Messeauftritt von Caparol
20. Dezember 2017
Foto: Caparol

Ober-Ramstadt Für den Messeauftritt bei der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme erhielt die DAW SE jetzt den Famab Award in der Kategorie Architecture „Best Stand M“. Der Messestand setzte die Marken Caparol, Alsecco, Disbon und Lithodecor in Szene.

Unter dem Motto „Nachhaltig. Inspirierend.“ wurde der „rough and recycled“-Look weiterentwickelt und das Augenmerk auf die großformatigen Musterexponate gelenkt: Acht Säulen, jede fünf Meter hoch, aufgebaut aus Euro-Paletten, ragten wie Leuchttürme aus dem Messegeschehen. Sie waren mit Exponaten bestückt und marktieren die Ecken und Seiten des 250 Quadratmeter großen Messestands auf der Bau 2017 in München. Die rauen Holzpaletten und teils rostigen T-Träger, die die zweite Standebene trugen, stammten noch vom Messestand der Bau 2015. So weit wie möglich wurde auf vorhandene und wiederverwertbare Materialien zurückgegriffen.

Den Preis nahmen Caparol-Geschäftsführer Tony Horneff und der Leiter der Kundenkommunikation Tobias Becker am 23. November in Ludwigsburg entgegeben. Der Famab Award ist die Auszeichnung für integrierte Markenerlebnisse. Er prämiert internationale Benchmarks in der Begegnungskommunikation sowie in der temporären und permanenten Architektur. Zentrale Bewertungskriterien sind Kreativität und Umsetzungserfolg. Mit DAW freut sich die Agentur MIKS, die als Designagentur für Kommunikation im Raum verantwortlich für das Konzept und die Gestaltung der Inszenierung war. Messebauer und damit verantwortlich für die Umsetzung war Display International. Das farbliche Gesamtkonzept sowie die Ausgestaltung der Exponate entwickelte das Caparol FarbDesignStudio.

www.caparol.de

Empfohlene Artikel

RZ – Trends Interior Design 12/2018

In der letzten Ausgabe im Jahr 2018 zeigen wir ein Warm-Up für den Winter. Unser Spezial zum Thema textile und elastische Bodenbeläge verrät ihnen, was auf der größten Fläche im Raum angesagt ist! Beispielsweise bringt Stardesigner Philippe Starck visionäre Designs auf einen Textilbelag von Forbo Flooring.





Print-Ausgabe bestellen

e-paper kaufen