Raumausstatter

Aktuell

BG RCI vergibt Arbeitsschutzpreis

BG RCI vergibt Arbeitsschutzpreis
11. April 2016
Foto: BG RCI

Heidelberg. Der Förderpreis „Arbeit Sicherheit Gesundheit“ der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) wurde in diesem Jahr zum 19. Mal verliehen. Erstmals wurde der höchst dotierte Arbeitsschutzpreis in Deutschland nicht mehr nach Branchen, sondern in den folgenden Kategorien vergeben: Sicherheitstechnik, Gesundheitsschutz, Organisation und Motivation, Transport und Verkehr, Produkte sowie Auszubildende. Außerdem gab es einen Sonderpreis für kleine und mittelständische Betriebe. Darüber hinaus vergab die Jury 2016 zum ersten Mal 15 mit je 1.000 Euro dotierte Nominierungsprämien. Der Förderpreis ist personengebunden und geht direkt an die innovativen Köpfe in den Unternehmen.

Seit 1997 haben sich mehr als 12.500 Menschen aus über 4.000 Betrieben mit rund 6.200 Ideen an dem Wettbewerb beteiligt. In diesem Jahr stand er unter dem Motto „Ideen von Menschen für Menschen“ und wurde am 8. April 2016 in der Alten Oper in Frankfurt am Main verliehen. Die Veranstaltung stand ganz im Zeichen der Präventionsstrategie „Vision Zero“ deren Ziel es ist, dass niemand bei der Arbeit getötet oder so schwer verletzt wird oder erkrankt, dass daraus lebenslange Schäden resultieren. „Wir wollen Menschen auszeichnen, die durch ihre innovativen Ideen die Arbeitswelt ein Stück weit sicher und gesünder machen“, erklärt Hans Paul Frey, Vorstandsvorsitzender der BG RCI. Alle Nominierten sind für ihn in diesem Sinne „Revolutionäre und Revolutionärinnen“, „weil sie mit offenen Augen und Einfallsreichtum Schwachstellen erkannt und Ideen entwickelt haben, die ihre Welt besser machen.“

Preisträger:

Kategorie „Sicherheitstechnik“

Neuartiger Schutzhandschuh zur Vermeidung von Schnitt- und Stichverletzungen beim Beschneiden von Fördergurten und Abdichtungen – Rolf Aretz, Friedrich Hünten (RWE Power AG, Köln), Ulrich Schooldermann (Safet Medex GmbH, Düsseldorf)

Kategorie „Gesundheitsschutz“

Manuelle Umreifung von kommissionierten Betonprodukten – Nico Kurth (Lithonplus GmbH & Co. KG, Staßfurth-Glöthe)

Kategorie „Organisation und Motivation“

Sicherheit bei Instandhaltungsmaßnahmen – Lockout Tagout – Thorsten Fröscher, Ulrich Schaffer (Catalent Germany Eberbach GmbH, Eberbach)

Kategorie „Transport und Verkehr“

Arbeitssicherheit im Verladebereich mit intensivem Staplerverkehr – Dipl.-Ing. Karén Förster (Saint-Gobain Rigips GmbH, Werk Brieselang, Brieselang)

Kategorie „Produkte“

Feuerwehrhandschuh mit integriertem Temperaturmesser – Rainer Seiz (Friedrich Seiz GmbH, Metzingen)

Kategorie „Auszubildende“

Auszubildende schaffen Sicherheit (AsS) – Dipl.-Ing. (FH) Dieter Geiß, Dipl.-Ing. (FH) Ralf Schneider, Christian Mitteregger (Freudenberg Vliesstoffe SE & Co. KG, Kaiserslautern)

Sonderpreis – Kleine und mittelständische Unternehmen

Sichere Reinigung des Einfülltrichters an Fahrmischern – Josefine Kühnbach-Zech, Gerhard Haid (Kühnbach KG Kies + Transportbeton, Achstetten)
Detaillierte Beschreibungen und Filmbeiträge finden Sie unter www.bgrci-foerderpreis.de

Empfohlene Artikel

Aktuelle Ausgabe

Wie Möbel durch gekonnte Pflege lange Freude bereiten, zeigen wir Ihnen in der Novemberausgabe der RZ. Zudem gibt es News rund um den Elementboden. Mutter Natur gibt nach wie vor die Trends an.