Raumausstatter

Aktuell

Die Light+Building setzt Trends

Die Light+Building setzt Trends
27. Dezember 2017
Foto: Messe Frankfurt/Light+Building

Frankfurt Exklusiv zur Light+Building, Messe für Licht und Gebäudetechnik, werden vom 18. bis 23. März auch 2018 wieder die Wohntrends für die kommende Saison vorgestellt.

Im Zentrum des Tendforums in Halle 6.1 stehen vier verschiedene stilistische Richtungen, die aktuelle Wohnszenarien und ausgewählte Produkte in ungewöhnliche Rauminszenierungen integrieren. „Evoke emotions“ ruft Stimmungen und Wohlgefühl hervor, „Imagin mutation“ steht für eine auffallende künstlerische Wirkung abseits der Norm. Bei „Revive homeliness“ geht es um Einfachheit und „create history“ hat sich die Gestaltung des Nostalgischen zum Ziel gesetzt. Neue Produktentwicklungen stehen ebenso im Rampenlicht, wie geliebte Klassiker und innovative Technik. Die Trendaussagen entstammen dem Stilbüros bora.herke.palmisano aus Frankfurt am Main und Berlin. Während der Light+Building bieten tägliche Vorträge mit anschließend geführten Rundgängen die Möglichkeit, die Eindrücke des Trendforums zu vertiefen. Megr über das Angebot der Messe lesen Sie ab Seite 100.

www.light-building.messefrankfurt.com

Empfohlene Artikel

Aktuelle Ausgabe

Die Highlights vom Münchner Stoff Frühling haben wir in der Maiausgabe der RZ für Sie gebündelt. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie gekonnt platzierte Wandbeläge einen Raum verändern können.