Raumausstatter

Aktuell

German Brand Award 2016 für Warema

German Brand Award 2016 für Warema
21. Juni 2016
Foto: Warema

Marktheidenfeld. Jubel für Warema! Der Komplettanbieter für Sonnenschutz wurde am 16. Juni in Berlin mit dem German Brand Award 2016 in der Kategorie „Building & Elements“ ausgezeichnet. Mit einer erfolgreichen und einheitlichen Markenführung in heterogenen Zielgruppen und Märkten hatte das Unternehmen die Jury überzeugt. „Ein Preis, für den sich Unternehmen nicht selbst bewerben können, hat einen besonderen Stellenwert“, sagt Angelique Renkhoff-Mücke, Warema Vorstandsvorsitzende. „Für uns ist es eine Ehre, dass wir vom German Brand Institute nominiert wurden und ein noch größerer Erfolg, dass wir gewonnen haben. Unser Ziel ist es, unseren Kunden ein harmonisches Markenerlebnis bieten zu können, das Mensch und Produkt, Emotion und Technik in Einklang bringt. Dieser Award ist für uns eine wertvolle Bestätigung, dass wir mit unserer Marke genau das erreichen.“

Die Gewinner-Kategorie umfasst die Industriebranche für Baustoffe, Bauelemente, Farben, Dämmung und Fenster. In ihrer Bewertung berücksichtigten sie unter anderem Markentypik, Differenzierung zum Wettbewerb, Homogenität im Erscheinungsbild, Gestaltungsqualität und Zielgruppenrelevanz. Mit seinem stringenten Corporate Design sowie einem einheitlichen Markenauftritt über alle Bereiche hinweg konnte Warema in den unterschiedlichen Bewertungskriterien punkten.

Initiator des German Brand Award ist der Rat für Formgebung, der vor über 60 Jahren auf Antrag des Bundestages gegründet wurde, um die deutsche Wirtschaft in allen Design- und Markenfragen zu unterstützen. Die Aufgabe des Wettbewerbs sieht er darin, wegweisende Marken zu entdecken, zu präsentieren und zu prämieren. Damit fördert er die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Marken.

Das Familienunternehmen Warema aus Marktheidenfeld entwickelt, produziert und vertreibt individuelle Lösungen aus technischem Sonnenschutz und Steuerungssystemen, die ein gutes Raumklima schaffen. Damit erhöht es nicht nur die Lebensqualität der Menschen, sondern steigert auch die Energieeffizienz sowie den Wert von Immobilien.

www.warema.de

Empfohlene Artikel

RZ – Trends Interior Design 11/2019

Von der Rolle zur Planke, vom uniformen Flächenfüllen hin zur kreativen Gestaltung individueller Bereiche: Der Bodenbelagsmarkt befindet sich im Wandel. Mehr dazu lesen Sie im November im RZ Einrichten-Schwerpunkt "Boden". Auch neue Technologien und Möglichkeiten die das Internet schafft, dringen in alle Bereiche des Arbeitslebens vor: Von der Betriebsführung bis zur Gestaltung – Alle über aktuelle Trends, Produkte und Praxistipps gibt es im RZ Spezial zum Thema "Digitalisierung". Das und mehr – in der November-Ausgabe der RZ – Trends Interior Design.




Print-Ausgabe bestellen

Newsletter

Einmal monatlich informiert sie die RZ über aktuelle Neuigkeiten rund um die Themen Raumausstattung und textiles Einrichten – ganz bequem per E-Mail. Gleich hier anmelden!

Die RZ bei Facebook →