Raumausstatter

Aktuell

Lucie Koldova baut ein Haus aus Licht

Lucie Koldova baut ein Haus aus Licht
17. Januar 2018
Foto: imm cologne 2018

Köln. Mit Licht lassen sich unendlich viele unterschiedliche Stimmungen erzeugen, ist sich Lucie Koldova sicher. Die tschechische Designerin  hat auf der imm cologne “Das Haus – Interiors on Stage” gestaltet. Licht in seinen verschiedenen Funktionen steht bei ihrer Inszenierung im Mittelpunkt. So spielt sie gekonnt mit Formen sowie Licht und Schatten.

Koldova nennt ihren Entwurf “Light Levels – Ebenen des Lichts”. Im Zentrum liegt ein Wohnzimmer, die angrenzenden Räume haben alle eine praktische Funktion: So gibt es ein Ankleidezimmer, Schlafzimmer und Bad – alle Räume sind in das passende Licht getaucht. Für Brokis designte Koldova bereits mehrere Leuchten aus Glas. Ersichtlich wird ihr Talent in Objekten wie “Macaron”, die in zarten Pastellfarben so leicht anmuten wie Seifenblasen. “Ich sehe Glas nicht als eine Hülle der Lichtquelle an. Für mich ist Glas ein zeitloses Material, das die Form ausmacht”, sagt sie.

Des Weiteren beweist die Kölner Möbelmesse in diesem Jahr Liebe zu Strick und Häkeloptiken sowie fluffigen Fellimitationen. Stein und Holz sind ebenfalls in jeder Variation vertreten. Auch Glattleder ist viel zu sehen. Die Farbigkeiten bleiben in einer natürlichen Range, besonders Graublau- und Grüntöne haben das Sagen. Wer sich selbst ein Bild von den Neuheiten auf der imm cologne machen möchte, hat noch bis 21. Januar die Gelegenheit.

Unseren ausführlichen Messebericht lesen Sie in der Märzausgabe der RZ – Trends Interior Design.

www.imm-cologne.de

www.luciekoldova.com

 

 

Empfohlene Artikel

RZ – Trends Interior Design 2/2019

Neues im Blick: Die Februarausgabe der RZ zeigt die neuesten Trends der ersten Frühjahrsmessen – von der Frankfurter Heimtextil bis zu Bau und Domotex. Im Spezial gibt es zudem umfassende Informationen zum Thema Teamwork – mit den besten Praxistipps um Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten!





Print-Ausgabe bestellen

e-paper kaufen