Raumausstatter

Aktuell

Wechsel an der Spitze bei Vorwerk

Wechsel an der Spitze bei Vorwerk
25. November 2015
Foto: Vorwerk

Hameln. Wechsel an der Führungsspitze der Vorwerk Teppichwerke. Ab 1. Dezember übernimmt Kirstine Seitzberg das Amt als President und CEO der Teppichwerke. Johannes Schulte verlässt Ende November das Unternehmen.

Kirstine Seitzberg wird neuer President und CEO der Vorwerk & Co. Teppichwerke GmbH und Co. KG. Die gebürtige Dänin übernimmt das Amt von Johannes Schulte, der aufgrund unterschiedlicher Auffassungen zur Strategie der Geschäftserweiterung zum 30. November im gegenseitigen Einvernehmen mit der Vorwerk Unternehmensleitung das Unternehmen verlassen wird.

Kirstine Seitzberg trat am 1. Juli 2006 als Vice President Corporate Project Controlling in die Holding der Vorwerk Gruppe ein. Sie hatte zuvor bereits langjährige internationale Erfahrung in General Management-, Sales- Controlling- und Marketing Funktionen gesammelt. Nachdem Kirstine Seitzberg zunächst zum 1. März 2007 zusätzlich die Leitung von Corporate Development übernommen hatte, wurde sie mit Wirkung vom 15. April 2008 zur Senior Vice President Corporate Controlling ernannt. Ab dem 1. Februar 2010 war sie zudem Mitglied der erweiterten Unternehmensleitung.

Johannes Schulte trat am 1. Januar 1994 als Marketingleiter bei den Vorwerk Teppichwerken ein und baute seit 1996 das Vorwerk Objektgeschäft auf, um dann 2001 in die Geschäftsführung einzutreten. Trotz des schwierigen, rückläufigen Teppichbodenmarktes war es Johannes Schulte gelungen, das Unternehmen erfolgreich am Markt zu halten und darüber hinaus deutliche Marktanteile zu gewinnen, heißt es seitens des Unternehmens. Er habe in seiner Wirkungszeit die Neupositionierung der Teppichwerke erfolgreich durchgeführt und mit seinem Team innovative Maßnahmen für das Geschäft ergriffen, die bis heute die anerkannte Position des Unternehmens im Markt untermauerten. Johannes Schulte war zehn Jahre lang Präsident der Deutschen Heimtextilien Industrie und über viele Jahre Vorsitzender der Europäischen Teppichgemeinschaft und festigte damit national und international den Ruf der Firma Vorwerk in der Branche. Die Vorwerk Unternehmensleitung bedauert die Trennung sehr, bedankt sich für den erfolgreichen Einsatz von Johannes Schulte und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

www.vorwerk-teppich.de

Empfohlene Artikel

RZ – Trends Interior Design 12/2018

In der letzten Ausgabe im Jahr 2018 zeigen wir ein Warm-Up für den Winter. Unser Spezial zum Thema textile und elastische Bodenbeläge verrät ihnen, was auf der größten Fläche im Raum angesagt ist! Beispielsweise bringt Stardesigner Philippe Starck visionäre Designs auf einen Textilbelag von Forbo Flooring.





Print-Ausgabe bestellen

e-paper kaufen