Raumausstatter

Aktuell

ZVPF-Bundesleistungswettbewerb äußerst erfolgreich

ZVPF-Bundesleistungswettbewerb äußerst erfolgreich
26. November 2015
Foto: Uzin

Ehingen. Im November wurde der zweite öffentliche Bundesleistungswettbewerb der Parkett- und Bodenleger an der Landesfachschule in Ehingen ausgetragen. Dieser wird vom Zentralverband Parkett und Fußbodentechnik (ZVPF) veranstaltet.

Der ZVPF-Bundesfachgruppenleiter „Aus- und Weiterbildung“, Tobias Michalak, unterstrich, dass sich das Konzept der öffentlichen Austragung erneut ausgezahlt hat. Auch die Zuschauerzahlen hatten sich im Verhältnis zum Vorjahr deutlich erhöht.

Der diesjährige Bundesleistungswettbewerb der Handwerksjugend brachte folgende Bundessieger hervor:
Parkettlegerhandwerk: Johann Egger aus Bayern
Bodenlegergewerbe: Pascal Galle aus Nordrhein-Westfalen.

Auf Johann Egger, der im elterlichen Betrieb in Gaißach gelernt hatte, folgten als 2. Bundessieger bei den Parkettlegern Philipp Meinl, Fa. Bembé aus Baden-Württemberg sowie Moritz Schöfer, Fa. Rohr aus Kirrweiler, Rheinland-Pfalz als 3. Sieger. Im Bodenlegergewerbe wurde der zweite Platz durch Denis Lippert belegt, der im Hammer Fachmarkt Hamburg ausgebildet wurde.

Die Designsieger stellte Nordrhein-Westfalen. Die überzeugende Parkettarbeit lieferte Oliver Strube, Fa. Michalak, Herne sowie wiederum Pascal Galle, Fa. Reugels und Lenzen, Mönchengladbach.

Nach Auffassung des Bundesfachgruppenleiters  Michalak ist die Zusammenarbeit mehrerer Sponsoren der richtige Weg zur Steigerung der Attraktivität des Bundesleistungswettbewerbs. In diesem Jahr folgten den Hauptsponsoren Pallmann und Uzin sechszehn weitere Förderer, die auch größtenteils an einer Ausstellung ihrer Produkte und Bauausführungen im Rahmen der Veranstaltung beteiligt waren.

Als Resümee stellte Michalak fest, dass die Werkstätten der gewerblichen Schule Ehingen ein optimaler Austragungsort für den Wettbewerb gewesen seien. Im November 2016 wird der dritte öffentliche Bundesleistungswettbewerb in der Berufsschule Gelsenkirchen stattfinden. Ziel ist dort unter anderem auch die Zahl der Zuschauer und Sponsoren weiter zu erhöhen.

www.zv-parkett.de

Empfohlene Artikel

RZ – Trends Interior Design 10/2019

Die Rückkehr zur Meisterpflicht ist beschlossene Sache – in zwölf Gewerken, darunter dem Raumausstatter-Handwerk, soll sie wieder eingeführt werden. Das ist auch Ergebnis der Bemühungen des ZVR und weiterer Akteuere – im Oktober lesen Sie in der RZ mehr zu diesem Thema, das die Branche bewegt.
"Werte erhalten" heißt es auch anlässlich des Schwerpunktthemas Restaurierung. Außerdem zeigen wir Ihnen "neues für die Vertikale" im Spezial Wand. Das und mehr – lesen Sie in der Oktober-Ausgabe der RZ – Trends Interior Design.




Print-Ausgabe bestellen

Newsletter

Einmal monatlich informiert sie die RZ über aktuelle Neuigkeiten rund um die Themen Raumausstattung und textiles Einrichten – ganz bequem per E-Mail. Gleich hier anmelden!

Die RZ bei Facebook →