Raumausstatter

Aktuell

ZVR zieht positives Resümee seiner Bildungsarbeit

ZVR zieht positives Resümee seiner Bildungsarbeit
03. Mai 2018
Foto: Moritz Schwarz

Köln/Marburg. Auf der Frühjahrs-Mitgliederversammlung des Zentralverbandes Raum und Ausstattung (ZVR) am 20. und 21. April in Marburg (Hessen) hat Frank Heinze, Vorsitzender des Berufsbildungsausschusses (BBA), ein positives Resümee seiner Arbeit im Berufsbildungs- und Aufgabenerstellungsausschuss gezogen.

Eine erfreuliche Nachricht konnte Herr Heinze gleich zu Beginn seiner Rede verkünden Der praktische Leistungswettbewerb (PLW) 2017 in Bremen, war, gemessen an der Teilnehmerzahl, der erfolgreichste aller Zeiten. Außerdem konnte Heinze, wie auf der vorhergehenden Mitgliederversammlung versprochen, die Kostenbelastung des Verbandes für den PLW, mit Hilfe von Sponsoren deutlich senken. Parallel zum PLW fand das erste deutschlandweite Gesellenprüfungsausschuss-Treffen in Bremen statt. Themen waren unter anderem die verbindliche bundeseinheitliche theoretische Gesellenprüfung, die allgemein sehr viel Zusprache fand. „Die Veranstaltung kam bei allen Beteiligten sehr gut an, sodass ein weiteres, zeitnahes Treffen des Gesellenprüfungsausschusses gefordert wurde“, so Heinze. Er formulierte als Ziele „die Angleichung der praktischen Prüfung auf ein gleichmäßiges, hohes Niveau und das Interesse an der einheitlichen, theoretischen Gesellenprüfung zu erhöhen.“ Die stellvertretende Vorsitzende des BBA, Gisela Schang, konnte durch Besuche der Berufsschulen, im Rahmen des Aufgabenerstellungsausschusses, bereits vier neue Bundesländer für die theoretische einheitliche Gesellenprüfung gewinnen.

Heinze betonte in seiner Rede die Wichtigkeit des Verbandes sowie der daran angeschlossenen Innungen und fand drastische, aber unmissverständliche Worte: „Jeder, der aus der Innung oder aus unserem Verband austritt, will den Verband ausbluten sehen!“, und richtet sich fragend an alle Mitglieder und Nicht-Mitglieder: „Wollen wir in Deutschland wirklich einen zersprengten und toten ZVR, oder wollen wir einen starken Berufsverband, der unseren Beruf Raumausstatter, Sattler & Bodenleger nach außen vertritt?“ Die anwesenden Mitglieder unterstützten seine Worte mit großem Beifall.

www.zvr.de

Empfohlene Artikel

Aktuelle Ausgabe

Die Highlights vom Münchner Stoff Frühling haben wir in der Maiausgabe der RZ für Sie gebündelt. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie gekonnt platzierte Wandbeläge einen Raum verändern können.