Raumausstatter

Aktuell

German Design Award für Flurstück-Kollektion

German Design Award für Flurstück-Kollektion
26. Oktober 2016
Foto: Findeisen

Ettlingen. Der Rat für Formgebung zeichnet die Flurstück-Kollektion mit dem German Design Award Special Mention aus. Flustück, die neue Marke für abgepasste Teppiche von Findeisen, ist seit März auf dem Markt – die erste Kollektion entwarf der Berliner Designer Dirk Biotto.

Rund drei Jahre hat das Ettlinger Traditions-Unternehmen Findeisen in die Entwicklung von Produkt und Marke investiert, bevor die erste Flurstück-Kollektion im März an den Start ging. “Flurstück”, so Vertriebsleiter Danijel Baric, “füllt eine Marktlücke – unsere frei liegenden Teppiche kombinieren die Stärken der Bahnenware mit Design, Esprit und Individualität.” Flurstücke werden individuell in Manufaktur gefertigt und bestehen aus Feinfaservlies, das filzähnliche Optik und Haptik mit Strapazierfähigkeit verbindet.

Mit Flurstück erweitert das Unternehmen im Nadelvlies-Objektbereich sein Portfolio erstmals um abgepasste Teppiche. Spezielle Schneideverfahren ermöglichen exakte und aufwändige Designs in Form und Farbe. Nach den sieben Auftakt-Modellen des Berliner Industriedesigners Dirk Biotto, ist eine weitere Kollektion bereits in der Umsetzung.

www.nadelvlies.de

Empfohlene Artikel

RZ – Trends Interior Design 10/2020

Möbel und Stoffe – die perfekte Liaison! In der RZ-Oktoberausgabe dreht sich im Spezial alles um das Thema Polstern – und die dazugehörigen Trendseiten liefern die passende Inspiration: mit attraktiven und inspirierenden Bezugsqualitäten. Ebenfalls im Fokus ist die Vertikale: News, Trends und Produkte für eine ansprechende Wandgestaltung bei Ihren Kunden. Das und viele weitere Themen erwarten Sie in der RZ – Trends Interior Design 10/2020.




Print-Ausgabe bestellen

Newsletter

Einmal monatlich informiert sie die RZ über aktuelle Neuigkeiten rund um die Themen Raumausstattung und textiles Einrichten – ganz bequem per E-Mail. Gleich hier anmelden!

Die RZ bei Facebook →