Raumausstatter

Aktuell

Preis für Hanf-Dämmung von Caparol

Preis für Hanf-Dämmung von Caparol
06. August 2015
Foto: Caparol

Ober-Ramstadt. Die Hanf-Dämmung von Caparol hat beim Produktpreis der Architekturfachzeitschrift Detail eine weitere Auszeichnung erhalten. Die Expertenjury kürte das ökologische Dämmsystem zum Gewinner in der Kategorie Green.

Das Dämmsystem basiert auf Hanf, einer der ältesten Nutzpflanzen der Welt. Das Rohmaterial kann jedes Jahr geerntet werden und bindet mehr CO2 als während des gesamten Produktionsprozesses verbraucht wird. Darüber hinaus kann die Dämmplatte nach der Nutzung recycelt oder kompostiert werden. Das Produkt spart durch seine guten Wärmedämmeigenschaften Heizenergie ein und bietet ein gesundes natürliches Wohnklima.

In der Kategorie Green wurden Bauprodukte, -systeme und -materialien ausgezeichnet, die ein nachhaltiges Planen und Bauen fördern sowie in der Herstellung, der Verarbeitung, der Nutzung und der Wiederverwertung umweltfreundlich sind. Der Jurypreis weist Dämmen mit Hanf als neue Generation der Wärmedämmung aus: nachwachsend, nachhaltig und natürlich.

Zum Detail-Produktpreis traten Bauprodukte, Baumaterialien und Bausysteme unabhängig von Kategorien gegeneinander an. Experten und Leserjury bewerteten die eingereichten Produkte hinsichtlich Innovationsgrad und Design, Ökonomie und Ökologie, Funktionalität und Handlung sowie dem Produkt- und Materiallebenszyklus.

www.caparol.de

Empfohlene Artikel

RZ – Trends Interior Design 11/2020

Fundament für die Einrichtung: Dem Bodenbelag – Grundlage vieler Aufträge – widmet sich in der RZ Novemberausgabe ein umfangreicher Sonderteil. Außerdem erwartet Sie ein Heft im Heft: Spannende Hotel Interieurs, News, Trends, Produkte und Objektreportagen – im Spezial Hotel Interior. Das und viele weitere Themen in der RZ – Trends Interior Design 11/2020.




Print-Ausgabe bestellen

Newsletter

Einmal monatlich informiert sie die RZ über aktuelle Neuigkeiten rund um die Themen Raumausstattung und textiles Einrichten – ganz bequem per E-Mail. Gleich hier anmelden!

Die RZ bei Facebook →